Gut gezielt ist halb getroffen

Denn je genauer die Kampagnen auf die Zielgruppen zutreffen, umso erfolgversprechender das gewünschte Ergebnis.

Arbeiten Sie hierzu die Inhalte der Arbeitgebermarke aus und nehmen Sie eine strategische Situationsanalyse vor. Dabei analysieren Sie die Mitarbeiter-Zielgruppen und die Wettbewerber, definieren die Ziele und entwickeln die Arbeitgeberposition. Nutzen Sie hierfür Teil 5 des Leitfadens, um diese Punkte umzusetzen.

Je passgenauer eine Recruiting-Kampagne auf die
Zielgruppe zugeschnitten wird,
umso mehr Aufmerksamkeit erzeugt sie.

Seit einigen Wochen unterstützen ich Sie mit einer wöchentlichen Ausgabe meines Leitfadens für Employer Branding. Mein Leitfaden dient Ihnen als hilfreicher Impulsgeber und praktischer Begleiter, sodass Sie von Woche zu Woche Ihrem Ziel - eine attraktive Arbeitgebermarke zu sein - kontinuierlich näher kommen.

In diesem Beitrag finden Sie Teil 5 des Leitfadens für Employer Branding zum kostenfreien Download: Gut gezielt ist halb getroffen

Dieser Leitfaden ist im Rahmen einer Human-Resource-Reihe 2019 in der Südtiroler Wirtschaftszeitung erschienen.

Zurück zur Übersicht